Kunsthalle der Sparkasse Leipzig, 2. September 2018

Ausstellung

Das Gebäude der Kunsthalle befindet sich an einem der ältesten Sparkassenstandorte in Leipzig. Zufällig kommen wir zur 14 Uhr startenden Performance – ein einstündiges Gespräch, bei dem die Sprechenden das über ihnen gespannte Papier bekritzeln – und dies mit auf ihren Köpfen befestigten Stiften. Es sieht aus, als seien zwei Antennenmenschen unterwegs. Könnte also spannend werden. Doch passiert gar nichts, nur Reden. Die zwei Damen wiederholen immer wieder Sätze, die einfach nicht im Gedächtnis bleiben – irgendetwas mit „Raum, Diskurs, Fläche, Situation, spontan“. Es ist furchtbar. Wir fliehen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s