Premiere des Films „Reise nach Jerusalem“ im Rahmen der 18. Filmkunstmesse Leipzig, 19. September 2018

Filmkunstmesse

Über 70 Spiel-, Dokumentar-, Kinder- und Kurzfilme zeigt die 18. Filmkunstmesse Leipzig in drei Kinos und hat sich seit 2001 als wichtige Fachmesse etabliert. Die Kinobetreiber, Verleiher und Fachleute bereichern schon seit Wochenbeginn das Stadtbild. Geschultert haben viele von ihnen die pinkfarbenen Stoffbeutel, auf denen in weißer Blockschrift FILMKUNSTMESSE und der Zeitraum 17.-21.09.2018 steht.

Einige der Vorführungen sind vor dem offiziellen Filmstart  auch für das Publikum zugänglich. Im Anschluss darf per Abstimmungskarte der Gewinnerfilm der Messe gewählt werden und oftmals schließen sich Gespräche mit Schauspielern, Regisseuren und Produzenten an. Nicht für alle Filme findet sich später ein Verleih, so dass die Testvorführungen für Leipziger Cineasten ein wirkliches Highlight sind.

Nach der Premiere des Films „Reise nach Jerusalem“ berichten die Schauspielerin Eva Löbau und Lucia Chiarla (Regie und Buch) über die Hintergründe. Einige der Szenen seien nicht nur unmittelbar auf eigene Erfahrungen zurückzuführen, auch war die Finanzierung von Anbeginn prekär – womit die Story des Films und die Geschichte hinter dem Film nahezu deckungsgleich werden. Am 15.11.2018 ist offizieller Start.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s