160 Jahre Museum der bildenden Künste Leipzig, 09. Dezember 2018

Zum Geburtstagswochenende erhalten alle Besucher freien Eintritt und werden aufgefordert, sich aktiv zu beteiligen. „Wer ist eigentlich dieser Max Klinger“ erscheint als Annäherung an die für das übernächste Jahr geplante Retrospektive – im Jahr 2020 zum 100. Todestag von Max Klinger.

1

Mehrere Besucher notieren auf dem riesigen Plakat, das über mehrere Tische ausgerollt wurde, mit schwarzem Filzstift Gedanken und Wünsche. Wie ein Laufsteg mutet diese interaktive Kommunikationsmöglichkeit aus der Ferne an. Die umliegenden Wände sind weiß geblieben.

Im Erdgeschoß finden sich weitere Wünsche, nun vornehmlich aus der Perspektive von jüngeren Besuchern. Es bleibt spannend, inwieweit das Museumsteam das Gekritzel tatsächlich berücksichtigen möchte.

2

Die neu gestalteten Räume im ersten Obergeschoß überzeugen durch ein mutiges Farbkonzept und Zitate, die auf den historischen Kontext verweisen. Die Beschilderung über der Sockelleiste wirkt elegant. Und am meisten begeistert die Neuauswahl, die vor allem selten gezeigte Arbeiten aus dem Depot zum Vorschein bringt.

Der frische Wind im MdBK macht gute Laune und wir freuen uns auf die kommenden Eröffnungen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s