Ein Nachmittag im lauritz, Hinrichsenstr. 30, 09. Januar 2019

l1

Das Leipziger Waldstraßenviertel ist eines der größten Gründerzeitviertels Europas. Damit wirbt seit einigen Jahren die Leipziger Tourismus- und Marketinggesellschaft, weshalb sich nun auch Reisebusse durch die zugeparkten Straßen schlängeln. Einst als Geheimtip für schöne Altbauwohnungen zu kleinem Preis bekannt, dominieren mittlerweile Zugezogene das Viertel, welche die gestiegenen Mieten problemlos zahlen können. Oftmals übernimmt diese gleich der Arbeitgeber Porsche oder DHL – kein Vergleich zur Situation Mitte der Nullerjahre, als Leipzig noch nicht boomte und viele Kreative und Künstler Richtung Berlin abwanderten.

Das lauritz – Café und Handwerk – ist symptomatisch für die Gentrifizierung des Viertels. Einerseits hatte ein hübsches Café tatsächlich über Jahre gefehlt. Andererseits kommt dieser Laden ganz schön prätentiös daher.

Das Interieur stammt überwiegend von jungen Designern und Handwerkern und kann auf Wunsch nachbestellt werden. Informationen dazu hängen praktischerweise gleich an der Wand rechts neben der Tür. Alles sieht arrangiert und stylish aus, doch muß ich die lange Sitzbank sehr schnell wieder verlassen. Zu unbequem ist es dort, als hätte ich auf einem Schwebebalken Platz genommen.

Der Vintagesessel am Kopfende des schicken Eichentisches ist bequemer, doch jetzt die Stimme der jungen Frau vor der Spiegelwand zu laut. Sie berichtet ihrer Praktikantin gerade von der letzten Eroberung: „Er war ein Klischee, von allem nur das Feinste…“.  Wieder wechsele ich den Platz, nachdem das ältere Paar am Fenster den köstlich aussehenden Käsekuchen mit Blaubeergarnitur verspeist hatte und geht. Die Bezahlung erfolgt am mittigen Tresen.

Mein Cappuccino ist lauwarm. Nur eine Kraft rockt den ganzen Laden, der gut gefüllt ist. Meine zweite Bestellung, ein Ingwertee, ist dafür top. Zum Schluß berechnet sie mein erstes Getränk nur zur Hälfte, wegen der suboptimalen Temperatur – das ist doch mal ein Service, der gefällt!

l2.jpg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s