Restaurant 99%, 30. Januar 2019

99

Chef de Cuisine ist Min Wang, die Ende November zusammen mit dem Sinologen Wieland Schulz in einem ehemaligen Ladengeschäft das Restaurant 99% eröffnete. Moderne asiatische Fusion-Küche kommt mittags in je zwei Varianten auf den Tisch, eine davon ist vegan. Der liebevoll dekorierte Raum besticht durch den großen mittigen Tisch, an dem zehn Gäste entspannt Platz finden. Bewusst wurde auf romantisierenden China-Klimbim verzichtet. Klar und modern soll das Interieur wirken – passend zu den neu interpretierten Speisen und Getränken, die das chinesisch-deutsche Duo anbietet.

Was es tagesaktuell zu essen und zu trinken gibt, erklärt Wang im persönlichen Gespräch. Eine Speise- und Getränkekarte existiert nicht. Wir können zwischen Zitronen-Honig-Tee, weißem Tee oder einer dunklen koreanischen Sorte wählen, wobei wir uns für die erste Variante entscheiden: eine gute und sehr erfrischende Wahl, die mit Schalenabrieb serviert wird.

Auch für uns soll es das japanische Curry sein, das von den Tischnachbarn bereits vollmundig angepriesen wird. Es duftet appetitlich. Kartoffeln, Karotten und Bananenstückchen vereint die sämige Currypaste, die uns mit einer Schokoladennote überrascht. Dazu werden Reis und ein kleiner Rohkostsalat gereicht, garniert mit Granatapfelkernen, einer Blaubeere und gerösteten Nüssen. Mancher Gast mengt alles zusammen in eine Schale. Wir geben nur den Reis zum Curry. Wer mit den Stäbchen nicht ganz so versiert ist, erhält ohne strengen Blick Löffel und Gabel.

Um das Mittagsmenue angenehm abzurunden, sind langfristig noch hochdosierte Starktees in kleinen Größen für danach geplant. Denn Kaffee oder Espresso bietet das Restaurant 99% nicht.

In Kooperation mit dem Konfuzius-Institut Leipzig laden Wang und Schulz an ausgewählten Abenden zusätzlich zu „Tee-Cocktails und Tempelküche“ ein. Wir starten mit gerösteten Erdnüssen, die mit Reisessig und Soja abgelöscht wurden – aus Rücksicht auf die mitteleuropäischen Geschmacksnerven verfeinert mit Petersilie statt Koriander. Die Salatvariation mit Soja, roten Beeten und Tofu mundet, auch das Reisküchlein aus zwei Sorten mit einer Scheibe Seitling obenauf ist exquisit, doch die wahre Offenbarung sind die Drinks.

Schulz reicht uns losen Tee zum Anschauen und Beschnuppern und führt uns in das Geheimnis seiner Rezepte ein: Der sehr leichte weiße Tee wurde aufgekocht, gut abgetrocknet und dann in Wodka eingelegt. Was wir nun trinken, ist ein herrlich erfrischender Coldbrew. Der Markt für diese Art Getränk entwickle sich in Europa gerade erst, führt er weiter aus. Das rühre auch daher, dass die Tees sehr teuer seien und die Zubereitung nahezu unbekannt. Ganz anders schmeckt der dunkle Tee, mit dem wir schließen. Die bittere Note wird durch Orangenmarmelade und einen Hauch Orangenschale aufgefangen. Ostfriesischen Tees ähnlich, die mit Kandis getrunken werden, ist auch hier der Genuss mit jedem Schluck süßer.

Dankbar nehmen Wang und Schulz unser Feedback entgegen, denn noch ist alles neu und das Duo für jedwede Rückmeldung dankbar. Der Service lässt sich mit einem Blick auf individuelle Gästebedürfnisse und Schnelligkeit sicherlich noch optimieren, manche Sprachbarriere erfordert Geduld, doch Qualität und Konzept überzeugen. Jenseits der ausgetrampelten Pfade gibt es damit in der quirligen Kolonnadenstraße einen attraktiven Anlaufpunkt mehr.

98

Adresse: Kolonnadenstr. 17, 04109 Leipzig

Öffnungszeiten: Di.-Sa. 11.30-15.00 Uhr

Mittagstisch für € 7,50,- p.P., Schale Tee € 2,-

Buchungen „Tee-Cocktails und Tempelküche“ zum Preis von € 28,- p.P., erm. 20 € über www.konfuziusinstitut-leipzig.de

Das Restaurant kann exklusiv auch für Privatveranstaltungen gemietet werden.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s