Kunstmesse Leipzig – art fair, Kongreßhalle Leipzig, 01. November 2019

km.jpg

 

Veranstalterin der Kunstmesse Leipzig ist Alesia Elian, die auch als Kuratorin fungiert und selbst ausstellt. Weitere 31 Einzelkünstler, vier Galerien und vier Projektgruppen versammelt die Messe für zeitgenössische Kunst. Zum fünften Mal findet sie statt und stolze 8,50 Euro kostet ein Tagesticket. Neu ist der Standort: die 1900 errichtete Kongreßhalle am Zoo, das ehemalige Gesellschaftshaus des Zoos.

Eine  kleine Koje kostet den Aussteller 1495 Euro. Für 30 qm sind schon 4485 Euro einzuplanen. Dicht an dicht zeigen sich nun vielfarbige Malereien, Photokunst, manche Skulptur, einige Reliefs – insgesamt ein lautes Potpourri, das sich mit dem ehrwürdigen Großen Saal nicht verbinden kann. Aussteller und Veranstalter sind in engagiertem Gespräch. Nur das Wichtigste bei einer Verkaufsmesse fehlt: die Besucher – immerhin in diesem Fall auch potentielle Kunden.

Ist die Werbung schuld? Die ausliegende Postkarte fordert auf: „Wenn Du Kultur nicht nur aus dem Joghurt kennst, komm zur Kunstmesse Leipzig.“ Vielleicht liegt es auch einfach nur am Regenwetter. Noch bis zum 03. November kann die Messe besucht werden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s